Die I2b auf Exkursion bei den Stadtwerken Hall

Am 11.10.2018 durfte die I2b der Installations- und Gebäudetechniker eine Exkursion zum Wasserwerk Hall durchführen.

Das Trinkwasser aus dem Quellgebiet im Bettelwurfmassiv wird direkt im Wettersteinkalk gefasst und ist so gegen äußere Einflüsse gut geschützt. Bis zu seiner Nutzung verweilt das Wasser zwischen 8 und 13 Jahre im Berg.

Mit der Führung durch die Trinkwasserstollen der Bettelwurfquellen bekamen die Schülerinnen und Schüler interessante Informationen zur Trinkwasserversorgung der Gemeinden Hall und Absam.

Herzlichen Dank an den Projektmanager Ing. Herwig Paulus für den informativen Einblick in die Praxis der Trinkwassergewinnung.